Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Sa, 15.12.2018, 18:56




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:01 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.12.2013, 18:05
Beiträge: 5
Hallo zusammen,
ich hab mich eben hier angemeldet, und das ist mein erster Beitrag bei euch.
Und ich fang auch gleich mit was "Schlimmem" an:

Mein fünfzehnjähriger Sohn hat sich vor ca. 10 Wochen Dreads machen lassen (übrigens ohne vorher irgendeine Art "Überzeugungsarbeit" leisten zu müssen :wink:); er war - und ist - bei einer Afrikanerin, von der wir dachten, die könne das.
Nun ja; wir hätten uns wohl besser vorher im Internet genauer informieren sollen, aber jetzt ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen.
Die Teile sehen ziemlich schrecklich aus...

Was sie gemacht hat:
- Die Haarsträhnen am Kopf mit Fäden abgebunden.
- Backcombing-Methode ohne Häkeln
- Wachs - viiieeel Wachs!

Die zusammengebundenen Stellen wachsen allmählich nach unten - logisch. Ich hab die Dreads jetzt schon am Haaransatz ein paar Mal durchgezogen, aber so richtig überzeugend ist das Ergebnis nicht.

Mein Sohn hat extrem glattes Haar, und ich stelle mir vor, dass es damit sowieso schon schwieriger ist, anständige Dreads hinzukriegen.
Ich hab mich an diesen halbgedreadeten Teilen schon mit Häkeln versucht, aber ich bin halt der Anfänger unter den Anfängern *seufz*

Meine Frage an die Profis:
Kann man da noch was retten?
Es wird immer grausiger...
Er hat so lange Zeit seine Haare gezüchtet, bis eine anständige Länge zum Dreaden da war, und jetzt alles weg und wieder von vorne anfangen??
Noch was - falls das wichtig ist: Er hat die "Dreads" noch nicht ein einzigel Mal gewaschen, aber sie wurden und werden wöchentlich nachgewachst. Ich hatte ja lange kein Problem damit, aber allmählich find ich es eklig...

Ich hoffe auf viele hilfreiche Tipps!
Bitte wundert euch nicht, wenn ich nicht gleich reagiere. Ich bin Mo - Mi immer unterwegs und hab da, wenn überhaupt, nur ganz sporadisch mal die Möglichkeit ins Net zu gehen.

Lieben Dank schon mal!
igorella
*verzweifelte mama*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:15 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 18.11.2013, 15:41
Beiträge: 176
Wohnort: Zürich, Schweiz
.

_________________
☮ ♥ ☺ ✌ "radiate positive vibes" ☮ ♥ ☺ ✌


Zuletzt geändert von KinkyFish am Sa, 13.06.2015, 03:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:18 
Offline
Junior Member

Registriert: Di, 03.12.2013, 15:44
Beiträge: 41
Wohnort: Kreis Waldshut-Tiengen
Ich selber habe ja noch keine dreads,
aber das Wachs sollte auf jeden fall raus aus den haaren!
Ich denke die beste möglichkeit ist, die Haare zu waschen, alles wachs zu entfernen und dann alles neu zu tupieren, häkeln, etc.
Eingeteilt sind sie ja schon.
Am besten mal ein Wochenende zeit dafür nehmen oder so.
Korrigiert mich wenn ich irgendwelchen falschen sachen gesagt habe :D

_________________
Ich hab' nix gegen Christen, Ich hab' auch nix gegen Muslime, Juden oder Apple-Fans.
Ich hab' nur was gegen Missionare!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:30 
Offline
überdurchschnittlich
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 13:29
Beiträge: 8835
Wohnort: Karlsruhe
Die ersten 1-3 cm sind am Ansatz immer offen.. Das dauert einfach etwas, bis die Haare nach dem rauswachsen anfangen zu filzen..
Nicht durch die Ansätze ziehen.. Das behindert das filzen und die Dreads sehen geflochten aus..
Und das Wachs...hmm.. Kann man es vielleicht mit viel Küchenpapier vorsichtig rausbügeln? Auf keinen Fall mehr reinpappen.. Das verklebt nur und verhindert das Filzen.. Wachs kann man für ganz alte Dreads in geringen Mengen nutzen, damit sie nicht brüchig werden..
Und waschen sollte man die Kopfhaut auf jeden Fall auch ab und an mal... Die dreads selbst nicht einschäumen, nur die Kopfhaut mit pflegendem Shampoo massieren..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:49 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.12.2013, 18:05
Beiträge: 5
KinkyFish hat geschrieben:

Wenn du vielleicht noch ein Fotos hättest, könnte man den Zustand der dreads besser beurteilen. Hört sich jedenfalls nicht so toll an 10 Wochen lang Wachs in den Haaren zu haben :shock:


Aktuell hab ich keine Fotos, aber ich könnte welche "nachreichen" -> muss ich Sohn fragen!

KinkyFish hat geschrieben:
Wahrscheinlich schon, es gibt meistens einige Möglichkeiten, z.b. komplett rauskämmen.
"Komplett rauskämmen" klingt einerseits schrecklich, andererseits aber wieder besser als "Kopf scheren und 2 Jahre warten"...


KinkyFish hat geschrieben:
Jedenfalls würde ich das mit dem Wachs ab sofort lassen und die Haare einfach mal waschen und dann beurteilen, je nachdem wie's dann aussieht :wink:


Danke, werden wir machen (falls ich den Knaben überzeugen kann). Vielleicht geht ja so viel auf, dss das Auskämmen eine realistische Option ist?!

Lieben Dank für deine Infos,
igorella


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 19:55 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.12.2013, 18:05
Beiträge: 5
BraezlJesus hat geschrieben:
Ich selber habe ja noch keine dreads,
aber das Wachs sollte auf jeden fall raus aus den haaren!
Ich denke die beste möglichkeit ist, die Haare zu waschen, alles wachs zu entfernen und dann alles neu zu tupieren, häkeln, etc.
Eingeteilt sind sie ja schon.
Am besten mal ein Wochenende zeit dafür nehmen oder so.
Korrigiert mich wenn ich irgendwelchen falschen sachen gesagt habe :D


Ich glaub, ich sollte wirklich Fotos einstellen...
Neu toupieren funktioniert ja auch nur bedingt, wenn ich mir das so anschaue.
Und ich hab festgestellt, dass das mit dem Häkeln bei YouTube zwar sehr gut gezeigt wird, aber mit der aktuellen "Haarsituation" nicht umsetzbar ist :(

Dankei dir für deine Infos!
igorella


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: So, 08.12.2013, 20:04 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.12.2013, 18:05
Beiträge: 5
Deelem hat geschrieben:
Die ersten 1-3 cm sind am Ansatz immer offen.. Das dauert einfach etwas, bis die Haare nach dem rauswachsen anfangen zu filzen..

Prima - das ist für mich ganz wertvolle Info!
Wie lange denn in etwa?

Deelem hat geschrieben:
Nicht durch die Ansätze ziehen.. Das behindert das filzen und die Dreads sehen geflochten aus..

Ich ziehe nur ganz am Rand durch (Internit-Info!); dadurch soll eben das nicht passsieren.

Deelem hat geschrieben:
Und das Wachs...hmm.. Kann man es vielleicht mit viel Küchenpapier vorsichtig rausbügeln?

Super Idee - danke dafür! Das ist sicher besser als "Brachialwaschung".

Wenn er foto-willig ist, stelle ich nächste Woche Bilder ein.

Lieben Dank,
igorella


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2013, 07:02 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 18.07.2009, 09:56
Beiträge: 218
Wohnort: Allgäu
Wäre auch nicht schlecht zu wissen wo ihr wohnt. Da findet sich hier bestimmt jemand, der/die sich das mal ansehen und bestimmt was retten kann.
Aber auf keinen Fall mehr zur Afrikanerin gehen, das macht die Sache nur noch schlimmer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilferuf!
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2013, 09:04 
Offline
überdurchschnittlich
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 13:29
Beiträge: 8835
Wohnort: Karlsruhe
igorella hat geschrieben:
Deelem hat geschrieben:
Die ersten 1-3 cm sind am Ansatz immer offen.. Das dauert einfach etwas, bis die Haare nach dem rauswachsen anfangen zu filzen..

Prima - das ist für mich ganz wertvolle Info!
Wie lange denn in etwa?

Wie lange was? Bis zu 3 cm sind immer offen..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2013, 10:46 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 20.01.2012, 17:17
Beiträge: 1113
Wohnort: Münster
3 cm sind immer offen?bei gemachten?hehehe...bei gerubbelten nicht...gibt`s hier nicht schon einen afroshop-desaster-thread?

_________________
http://data4.lustich.de/bilder/l/41602-kuschelhase-gif.gif

Rubbel-Start: 15.01. '12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2013, 18:11 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Aufkämmen, gründlich waschen, vernünftig neu machen. Wär mein Vorschlag. Also selbst jemand, der das noch nie gemacht hat, bekommt was besseres hin als toupierte, fettige Haarsträhnen.

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2013, 18:14 
Offline
überdurchschnittlich
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 13:29
Beiträge: 8835
Wohnort: Karlsruhe
schneemeise hat geschrieben:
3 cm sind immer offen?bei gemachten?hehehe...bei gerubbelten nicht...gibt`s hier nicht schon einen afroshop-desaster-thread?

Bei glatten Haaren schon....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Danke und Update
BeitragVerfasst: Fr, 13.12.2013, 20:38 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.12.2013, 18:05
Beiträge: 5
Hallo nochmal,

vielen Dank für eure Tipps und Vorschläge! Wir haben uns das mit großem Interesse durchgelesen.

Nachdem die Dreads inzwischen wirklich von Tag zu Tag übler aussehen, möchte mein Sohn so vorgehen:
Am nächsten Wochenende die Haare gründlich waschen und Spülung, Haarentwirrer etc. verwenden. Dann soll ich mich mit Auskämmen versuchen. Falls/wenn das nicht hinhaut, die Haare abschneiden (dabei so viel wie noch auskämmbar sein kann dranlassen), am Montag mit Mütze zur Schule und nachmittags zum Friseur...

Ich weiß nicht mehr, wer danach gefragt hat: Wir sind in Landshut.
Also falls jemand den ultimativen Rettungstipp in und um Landshut (oder in und um Traunstein, oder irgendwo dazwischen) hat - immer her damit :)

Schade um die Haare... aber ist halt so.

Viele Grüße,
igorella


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 13.12.2013, 22:09 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 14.02.2010, 18:44
Beiträge: 1066
Wohnort: Aachen und Eifel
die haare sind nach ein paar tagen nicht völlig zerstört, die dürften noch ziemlich in dem selben zustand sein wie vor dem "dreaden" also keine panik ^^ meine waren nach 3 1/2 jahren filzen noch absolut in ordnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Afroshop hat Mist gebaut, Hilfe
BeitragVerfasst: Sa, 14.12.2013, 11:58 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 18.07.2009, 09:56
Beiträge: 218
Wohnort: Allgäu
Schade, ihr seid zu weit weg, sonst hätte ich euch gerne geholfen.
Die Haare dürften nicht sonderlich kaputt sein, warum auch? Mit viel Conditioner und Geduld die Dreadreste rausfummeln und hier in der Liste oder Dreadlocks-Wiki jemanden suchen, der/die ihm die Dreads nochmal richtig und ohne Wachs neu macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Sa, 15.12.2018, 18:56


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de