Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Mi, 19.12.2018, 07:14




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 313 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: dreads rausmachen
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 18:06 
Offline
Junior Member

Registriert: Mi, 02.11.2005, 16:33
Beiträge: 7
(wow,ich muss gar nich mal mehr sagen dass hier schon 1000 andere threads dazu stehen)
so leute,
ihr wisst alle, irgendwann müssen die hüpschen filzies ab.manche wollens wohl nicht wahrhaben, aber (ich persönlich finde) dreads gehen auch zuende.
hab meine jetzt knapp über 3 jahre und ich hatte immer immer immer meine helle freude dran, aber seit dem letzten monat habe ich immer mehr das verlangen die abzuschneiden, auch wenn ich ( will nicht eingebildet klingen oder so) meine dreads einfach hammer mega schön finde.
ich hab auch das gefühl das die kopfhaut und meine haare auf jeden fall drunter leiden dass ich dreads hab und so.
also bin ich immer noch so am halb-planen und überlegen und grübeln etc., meine haare vor 2006 abzuschnippeln.
früher hätte ich das niemals gesagt, aber ich hab eben fast das gefühl dass meine haare mir mittlerweile jetzt was anderes bedeuten. Ich hab sie mir mit so 15 gemacht und in der zeit die ich sie hatte, muss ich zugeben, bin ich echt durch ne 'massive' entwicklung gegangen, man könnte wirklich sogar sagen metamorphose.(ich fing erst an mich selbst zu akzeptieren, mein aussehen zu akzeptieren, ja ich würd soweit gehen zu sagen, mich sogar ein bisschen hübsch zu finden...

naja aber ich weiß halt immer noch nicht, ich fürchte immer noch den tag an dem ich mich ins bad stell und anfang die hälfte von meinen dreads abzuschneiden und die andere hälfte rauszukämmen...aber ich hab das gefühl dass dieser tag näher rückt.
ich hab nich irgendwie angst dass ich danach dann scheiße ausseh oder mein selbst verlier oder sowas, aber...es ist ne verdammte ungewissheit, und wieso will ich das überhaupt...

wie steht ihr zum haare abschneiden (geht besonders an die ''lang''jährigen dreadheads hier) und was für eine bedeutung würd diese aktion für euch haben? loslassen, veränderung...eben...keine ahnung?

mich interessieren halt echt eure ansichten weil das was ich vor hab, mir wirklich an die seele geht und naja, keine ahnung... ich will wissen was ihr denkt weil ihr vielleicht etwas denkt was ich noch nie gedacht habe.
ach ich hoff ihr versteht das einfach mal... erleuchtung und so...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 18:36 
Ich hab meine Dreads erst 2 Wochen, und mir würde momentan nicht in den Sinn kommen sie abzuschneiden.
Denk einfach an die schöne zeit die du mit ihnen hattest, dann überlegst du dirs sicher nochmal :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 19:23 
Offline
Senior Member

Registriert: Mi, 02.11.2005, 17:05
Beiträge: 828
gestern nacht wachte ich auf und hatte plötzlich die eingebung, meine dreads auch bald abzuschneiden....

aber eher stufenweise: als erstes werd ich mir diese vokuhiladreads-frisur, mit der in spanien jede/r dritte rumrennt machen... achja, einmal im leben wild und böse aussehen, hehe...

aber hilfe, schere ansetzen, dass schaff ich nicht... oder doch ? puhh. habe meine dreads erst seit zweieinhalb jahren, aber das wird ganz schön schwer..ungefähr genauso schwer wie die entscheidung, mir welche zu machen. das dauerte auch 8 jahre, von der gewissheit, mal welche zu haben bis zur umsetzung...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 19:40 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 06.11.2005, 18:40
Beiträge: 5176
Wohnort: Karlsruhe
ich hab meine jetzt 3 einhalb jahre und allein die vorstellung sie abzuschneiden macht mich echt traurig.ich kanns nicht.meine freunde sagen ich solls endlich tun,meine familie sowieso und sonst hör ich auch ständig,was willst mit denen noch?wirds nicht langsam mal zeit die teile abzuschneiden?und überhaupt,du kriegst doch so nie jemanden ab.blabla..habs mir echt überlegt,aber ich kriegs nicht hin.allein die vorstellung tut mir weh.
also werde ich sie wohl noch ne weile mit mir rumtragen und ich muss es sagen,dass ich so glücklich bin.trotz der meinungen der anderen..tja.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 19:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 30.10.2005, 18:10
Beiträge: 1453
Wohnort: Da wo es Brezen gibt
mir wuerde auf jeden Fall was fehlen was mich von "normal" abhebt...ich glaube spaetestens dann wuerde ich mir ein Piercing machen sowas.

Aber noch bin ich Student und da habe ich keinerlei Probleme mit meiner Frisur.

Ich geniess es momentan noch!

_________________
47 Dreads - * 11.5.2001, † 12.9.2006
[center]Bild[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.11.2005, 19:47 
@Mädchen:
Genau, es ist egal was die anderen denken. Dir gefällt es ja schließlich. Wenn sie nochmal sagen das du sie abschneiden sollst, dann sag einfach sie müssen ja nicht so rumlaufen sondern du :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10.11.2005, 01:40 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 30.10.2005, 15:40
Beiträge: 767
talei, bei mir wars fast genauso. ich war 15 wie ich sie gemacht hab und nach bissl mehr als 3 jahren abgeschnitten. mit dem unterschied vielleicht, dass meine dreads nimma soo schön waren... aber es hat vorher ziemlcih lang gedauert bis ich soweit war. ich hab vorher schon ewig keine kurzen haare mehr gehabt und allein bei der vorstellung hab ich mich schon irgendwie schutzlos gefühlt... es hat einige anläufe gebraucht, bis sie mir mein freund dann wirklich abschneiden durfte... aber wies dann soweit war, wars halb so schlimm wie ich erwartet hab. war keine haarschneideapparatfrisur, das oberste stück der dreads hab ich dann aufgemacht. und ein paar dreads ganz dran lassen.
und haarewaschen is toll ohne dreads! :D

glatte haare sin trotz allem irgendwie banaler... aber nach 3 jahren dreads irgendwie auch eine erholung(für die kopfhaut sowieso)
obwohl ich mich grundsätzlich ganz wohl gefühlt hab, hatte ich auch schwirigkeiten, mich hübsch zu finden mit den kurzen haaren, davor hab ich mich auch vorher schon gefürchtet aber das hat mich dann zum glück garnicht besonders gestört, hab mir ganz bewusst keine gedanken drum gemacht und das hat erstaunlich gut funktioniert. und unverfilzte haare wachsen so schnell, inzwischen sind sie schon wieder halbwegs lang, jetz geht das besser.

auch wenns komisch war und ich dreads immer noch schön find und manchmal gern welche hätte, hab ich das abschneiden nie bereut. irgendwann muss eben ein ende sein. und jetz freu ich mich schon auf schön lange, glatte haare :)

an deiner stelle würd ichs einfach machen, wenn dir wirklich danach is.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dreads rausmachen
BeitragVerfasst: Do, 10.11.2005, 10:11 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 12:35
Beiträge: 4083
Wohnort: angenehm
talei hat geschrieben:
(wow,ich muss gar nich mal mehr sagen dass hier schon 1000 andere threads dazu stehen)

*g* ;)

Ich verschieb den Beitrag mal nach "Probleme mit Dreads"

_________________
Es fühlt sich einfach gut an und macht spaß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10.11.2005, 15:28 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.11.2005, 11:05
Beiträge: 4359
Wohnort: Lollar
Naja...war schon nen bissi Überwindung, aber ich habse dann nach 2Jahren rausgekämmt...hättse jetzt allerdings manchmal gerne wieder...genauso mit meinen Langen haaren, die ich nen jahr später abgeschnitten hatte...naja...es sind nur haare...sie wachsen nach...was solls


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12.11.2005, 01:05 
Offline
Senior Member

Registriert: Mi, 02.11.2005, 14:46
Beiträge: 667
......


Zuletzt geändert von ..... am So, 15.08.2010, 23:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 13.11.2005, 13:16 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 30.10.2005, 19:36
Beiträge: 3274
Wohnort: Kln
Hm, Talei, mir geht es ganz genau so.

Ich hab' meine Dreads jetzt im Dezember seit vier Jahren und immer mehr das Bedürfnis danach, sie abzuschneiden.

Auch, weil mich zum Beispiel nervt, dass ich denke, Leute, die mich nicht kennen, haben ein total falsches Bild von mir, was mich eigentlich nicht intressieren sollte, aber irgendwie ist es ja doch so, dass dieses 'Hippieklischee' immer noch dominiert.
Ich hab das Gefühl, dass sich meine ganze 'Einstellung' zu vielem und auch den Haaren einfach grundlegend geändert hat.
Als ich sie machte war ich 15, mein Gott. ;-)

Aber dann ist da halt auch noch der Punkt, dass ich einfach überhaupt keine Ahnung habe, was ich mir danach für eine Frisur machen könnte.

Und eben auch, dass ich dennoch voll an den Haaren hänge und es der Horror wäre, sie abzuschneiden und zu denken: 'Ach du scheiße, siehst du BEHÄMMERT aus.'

Wenn sie ab sind, sind sie ab, dann glaube ich, mache ich mir auch keine neuen mehr.

Und das, was David sagte mit, vom 'normal' abheben, ist auch noch irgendwie so ein Punkt. Vielleicht sollte ich den Mund halten mit Piercings und so, aber dropsdem. ;-)


Spätestens, wenn mir einfällt, welche Frisur super wär danach, kommen sie weg, denke ich, weiß ich.

_________________
there are mistakes to repeat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 13.11.2005, 18:01 
Offline
Full Member

Registriert: Di, 01.11.2005, 10:05
Beiträge: 129
Also...
als ich das erste mal dreads hatte habe ich sie nach 3 monaten wieder rusgekämmt... naja als ich sie dann draussen hatte , hatte ich echt kleine tränchen in den augen :cry:
naja ich habe einen monat gewartet und noch ma neu angefangen :D
so und bin jetzt schon seit 5 1/2 monaten dabei und ich werde sie aufjedenfall bis zu den nächsten Sommerferien drinne lassen weil es da ans Mittelmeer geht (Salzwasser :))bin ma gespannt ob das soviel bringt wie alle sagen.
abgeshen davon habe ich noch ordentlich Zeit bis die Schule feddig is ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14.11.2005, 00:48 
Offline
Senior Member

Registriert: Mi, 02.11.2005, 14:46
Beiträge: 667
......


Zuletzt geändert von ..... am So, 15.08.2010, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 22.11.2005, 18:37 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 20.11.2005, 19:22
Beiträge: 60
schön zu wissen,dass mit mit diesen *gedankenspielen* nicht alleine ist... :wink:
hab meine erst ein jahr...und denk trotzdem des öfteren was es doch für verdammt schöne frisuren gibt...und haarekämmen....argh...

..aber wie zack schon gesagt hat...mir würde dann doch schon sehr was fehlen...auch wenns oberflächlich klingt...die dreads sieht jeder...wies in dir drinnen aussieht nicht...
und außerdem...wenn ich sie mir jetzt abschneide...wird das mit dem 10jährigen-dreadwachstum ja nie was..*joke

fazit...sie bleiben dran...


...und noch 'ne frage...tut mir leid,wenn ichs einfach nur überlesen hab...
klappt das mit dem *ansätze rauskämmen* wirklich?...das die normalen haare dann stück für dtück nachwachsen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24.11.2005, 12:51 
Offline
Full Member

Registriert: Do, 03.11.2005, 23:10
Beiträge: 69
Ich habs zwar noch nicht ausprobiert mit dem rauskämmen von Ansätzen, aber ich kanns mir sehr gut vorstellen, weil die Dreads ja meist bis zur Kopfhaut filzen und wenn du dann vor hast deine Dreads abzuschneiden, kannst ja du ja 1-2 Monate vorher nichts mehr an den Ansätzen machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: w
BeitragVerfasst: Do, 24.11.2005, 20:35 
Offline
Junior Member

Registriert: Sa, 05.11.2005, 12:17
Beiträge: 43
Wohnort: lübeck
also:

musste mir gerade meine dreads (leider, leider, leider) wegen arbeit und so rausmachen.

tipp: gamz viel spülung "für störrisches, pflegebedürftiges haar, für glanz und kämmbarkeit" (gibt da son zeux von schwarzkopf) ins haar machen (kauf am besten gleich 3-4 flaschen), gaaaaaanz lange einwirken lassen und dann die dread millimeter um millimeter rauskämmen (am besten mit einem fleißigem helfer).
kostet viele haare, funzt aber!!!

meine haare sind übrigens nach dem aufmachen nur unten kaputt gewesen, so dass ich halt unten ein stück abschneiden musste, sind aber oben voll gesund.
kommt wohl aber auch auf den haartyp an.

ich hatte meiene dreads übrigens über 2 jahre.

_________________
Es ist zwar nicht groß und es ist aus Kartoffelbrei - Aber es ist meins!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 26.11.2005, 14:54 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.11.2005, 19:41
Beiträge: 155
Wohnort: japp
@ happy metal:
sagmal, du hast die dingers echt noch rausbekommen nach 2 jahren?! krass, hat des mehere tage gedauert?^^

_________________
entschuldigt bitte dass ich oftmals zwar die richtigen buchstaben für ein wort wähle, aber die reihenfolge eher selten hinhaut... geübte leser schaffens schon;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: s
BeitragVerfasst: Sa, 26.11.2005, 19:44 
Offline
Junior Member

Registriert: Sa, 05.11.2005, 12:17
Beiträge: 43
Wohnort: lübeck
ja, mein freund hat mir zum glück geholfen, aber ich hab immer so maximal 2 dreads pro tag entfernen können - schon ein riesenaufwand...

aber was tut man nicht alles...

_________________
Es ist zwar nicht groß und es ist aus Kartoffelbrei - Aber es ist meins!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 26.11.2005, 20:12 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.11.2005, 19:41
Beiträge: 155
Wohnort: japp
....ein sinnloser schmerz....erst draden und dann wieder rasufitzen... was macht man nicht für nen job^^

_________________
entschuldigt bitte dass ich oftmals zwar die richtigen buchstaben für ein wort wähle, aber die reihenfolge eher selten hinhaut... geübte leser schaffens schon;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ew
BeitragVerfasst: Mo, 28.11.2005, 16:26 
Offline
Junior Member

Registriert: Sa, 05.11.2005, 12:17
Beiträge: 43
Wohnort: lübeck
jupp, aber zumindest hab ich mir den traum von einer (in meinen augen) perfekten frisur erfüllt: dreads, undercut, meist gefärbt!!!

aber da in dem von mir angestrebten beruf ein gewisses, vertrauen erweckendes aussehen vonnöten ist, blieb mir halt nix anderes über...

_________________
Es ist zwar nicht groß und es ist aus Kartoffelbrei - Aber es ist meins!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 313 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Aktuelle Zeit: Mi, 19.12.2018, 07:14


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de